Was ist der Unterschied zwischen heißen und kalten Spielautomaten?

Heiße Spielautomaten sind Spielautomaten, die aktiv geblieben sind und gut auszahlen. Kalte Spielautomaten sind das genaue Gegenteil; sie sind inaktiv und haben in letzter Zeit nicht viel ausgezahlt. In beiden Fällen gibt es einen Indikator für ihre bisherige Leistung. Typ 3 Spielautomaten im Vegas-Stil sind jedoch nicht darauf programmiert, sich zu erinnern. Sie verwenden einen Zufallszahlengenerator und das Ergebnis jeder Umdrehung ist völlig zufällig.

Die oben genannten Definitionen sind analog zu heißen und kalten Phasen. Eine aktuelle Zahlentafel informiert einen z. B. über das Ergebnis eines Spiels, das gerade stattgefunden hat, kann aber nicht vorhersagen, wie die nächste Runde verlaufen wird.

Keine Möglichkeit der Vorhersage

Ein kalter Spielautomat kann heiß werden, kalt bleiben oder einen Mittelweg finden. Dasselbe gilt für heiße Spielautomaten. Wenn man den Verlauf eines bestimmten Spielautomaten verfolgt, kann man möglicherweise die zukünftige Leistung abschätzen, wobei einige Spiele sicherlich besser definierbar sind als andere. Aber wie heißt es so schön: Ausnahmen bestätigen die Regel.

Spiele mit Drehzyklen können dagegen beim Erreichen einer bestimmten Anzahl von Drehungen so richtig in Fahrt kommen. Wenn sich z. B. an einem kalten Automaten ein Bonus angesammelt hat, könnte bald eine Auszahlung bevorstehen. Aber auch hier gibt es keine Garantie. 

Natürlich sind dies kaum Informationen, die jemanden, der beim Spielen von Spielautomaten gewinnen möchte, zufrieden stellen. Nur wenige Spieler können behaupten, dass es ihnen egal ist, wie hoch ihre Gewinnchancen sind. Daher ist es sehr hilfreich, die Auszahlungsquoten zu verstehen und wie Casinos mit „heißen Spielautomaten“ werben, um Spieler anzulocken.

Die Funktion des RTP

Kalte Spiele sind Spielautomaten, bei denen der statistische Rückzahlungsprozentsatz niedriger ist als die Gewinnrate für den Spieler. Heiße Spiele sind das genaue Gegenteil. In den Spielregeln ist der SRP höher als der RTP und jedes Casino und jeder Spielautomat hat ein anderes RTP. Um Gewinnchancen zu maximieren, lohnt es sich, diese zu recherchieren. Die meisten Spieleentwickler stellen Spielautomaten mit mehreren voreingestellten RTP-Stufen her, die öffentlich zugänglich sind. Einige Casinos verwenden jedoch RTP-Stufen, die niedriger oder höher als der Basis-RTP sind.

Jedes Online-Casino benötigt jedoch immer erst die Zustimmung des Entwicklers, um die RTP-Stufe von der Basisstufe abzuweichen. Auch diese Information muss auf der Seite des Spiels angezeigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.